Wir haben es satt!- Demo in Berlin

Am 20. Januar lädt die Bundesregierung zur weltgrößten Agrarmesse "Grüne Woche" Landwirtschaftsminister*innen aus der ganzen Welt nach Berlin ein. Gerade im Amt steht die neue Regierung dann im Licht der Weltöffentlichkeit. Der perfekte Moment für die "Wir haben es satt!" Demonstration: Während drinnen bei der Agrarministerkonferenz über Essen und Landwirtschaft entschieden wird, wird draußen Druck für die globale Agrar- und Ernährungswende und für fairen Handel gemacht.

Datum
20.01.2018 11:30 - 16:00

Ort
Berlin

Vier weitere verschenkte Jahre kann sich Deutschland nicht leisten. Dringender denn je braucht es eine bäuerliche, ökologischere Landwirtschaft und gesundes Essen für alle! Doch wer etwas verändern will, legt sich mit der mächtigen Agrarlobby an. Deswegen muss die kraftvolle, bunte, lautstarke Bewegung den Konzernen die Stirn bieten und die neue Regierung in die Pflicht nehmen.

Mitfahrgelegenheit zur Demo bietet für unsere Region die BN-Kreisgruppe Forchheim für alle Interessierten an.

Halt ist in Bamberg an der Omnibushaltestelle der Brose Arena um 5:25 Uhr, die Ankunft am Berliner Hauptbahnhof ist für ca. 11:00 Uhr geplant. Die Kundgebung und Demo startet um 11:30 Uhr ab Berlin, Hauptbahnhof.

Anschließend findet die Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor statt.

Die Rückfahrt ist für 16 Uhr geplant und der Fahrpreis beträgt 27 Euro.

Anmeldungen über die BN-Kreisgruppe Forchheim, Tel. (09191) 65960, Fax. (09191) 729354, E-Mail: Kreisgruppe@bn-forchheim.de 

Informationen über geplante Veranstaltungen erhalten Sie im Umweltbüro (Coburger Str. 33, 96215 Lichtenfels, Tel. 09571/2586, Fax: 09571/759153, Email: lichtenfels@bund-naturschutz.de oder Formular (rechte Spalte unten)